Die besten Styling Tipps und Trends

Das Jahr 2017 steht vor allem für farbenfrohe Outfits und NFL Caps, denn mit einer Cap kann man wirklich jedes Outfit aufwerten. Jede Frau träumt wohl davon, morgens aufzustehen, blind in den Kleiderschrank zu greifen und schon ein Outfit zusammengestellt zu haben. Alle Farben sollten dann gleich passen und dazu sollte es super stylisch aussehen. Leider ist das nicht immer so einfach und oft steht man Stunden vor dem Kleiderschrank ehe man mal ein passendes Outfit gefunden hat.

Wer jedoch auf die richtige Basis setzt und weiß wie was kombiniert werden kann, hat es deutlich einfacher und wird auch die Basisgarderobe ganz anders zusammenstellen. Wenn man sich unsicher ist, sollte man zuerst mal eine Farbeberatung machen. Dann wird man einen Farbenpass erhalten, der alle Farben, die für einen selbst vorteilhaft sind, enthält. Die wichtigste Regel ist aber, dass man sich Zeit lassen sollte, die richtige Farbe für die Basisgarderobe zu finden. Es kann locker Wochen oder sogar Monate dauern, bis man sich selbst und seine Lieblingsfarbe findet und in dieser Zeit sollte man alle Fotos sammeln, auf denen einem die Farben-Kombi am besten gefallen hat. Daraus kann man dann auch gerne eine Foto Collage machen, damit man sich immer wieder daran erinnert, was einem am besten gefallen hat. Die Lieblingsfarben, die dann auch in der Farbkarte enthalten sind, werden die Farben sein, die am besten harmonieren. Des Weiteren sollte man sich überlegen, welche Eigenschaften typisch für einen selbst sind und was man im Leben wirklich will. Auch solche Eigenschaften spielen nämlich eine bedeutende Rolle, wenn es darum geht, die eigene Farbe zu finden. Ein dunkles Outfit wirkt generell immer seriös, verlässlich und elegant. Ein Outfit mit mehr Farben wirkt dann schon entspannter und leicht. Kräftige Farben wirken leidenschaftlich und dynamisch und mittelstarke Farben wirken offen und freundlich. Viel Kontrast sorgt immer dafür, dass man streng wirkt. Insbesondere dann, wenn man sehr helle mit dunkleren Tönen kombiniert, kann das schnell mächtig und distanziert wirken. Ton in Ton Outfits wirken dann schon eher harmonisch und ausgeglichen, außer es handelt sich um eine richtige Knallfarbe. Je nachdem was man mit seinem Outfit ausdrücken möchte, kann man also auch die Farben auswählen. Viele kombinieren das auch gerne und würden in der Freizeit gerne locker und in der Arbeit autoritär wirken – auch das ist möglich, wenn man genügend Outfits in seinem Kleiderschrank hat. Man wird jedenfalls schnell merken, dass es gar nicht so schwer ist, den passenden Look zu kreieren, wenn man erst einmal weiß, was zusammenpasst und was nicht.

Auch interessant...

Die beste Unterwäsche für Männer

Mallorca Fincavermietung - Welcher Anbieter ist gut?

Bad Fliesen

Das sind die Modetrends 2017 – Mode für mollige Frauen

Smartphones und ihre Suchtgefahr

Wärmepumpentrockner Test – Das sollte bei einem Kauf beachtet werden

So richtet man sich sein Badezimmer der Träume ein

URBAN CLASSICS SHOP

League of Legends Guide

Schnelle Pralinen mit dem Thermomix

Warum immer mehr Männer Sportwagen kaufen

Zimmerpflanzen richtig pflegen

So kann man Geld sparen

Kaninchenstall bauen und Kaninchenstall innen ausstatten