Bad Fliesen

badBad Fliesen sind die klassischen Belagsmaterialien für den Boden und die Wand. Insbesondere im Bad hat eigentlich jeder Fliesen, aber auch in der Küche eignet sich der gut zu säubernde Bodenbelag ungeheuer gut. Nach vielen Jahrhunderten, in denen der Bodenbelag eher als Deko genutzt wurde, ist er inzwischen in fast allen Häusern angekommen. Das hat vor allem was mit den besonders guten Eigenschaften zutun.

Inzwischen gibt es jede Menge Farben, Verlegmuster und Formen, sodass mit Sicherheit jeder etwas passendes finden wird. Die Eigenschaften wie die Beanspruchung und die Reinigungsfreundlichkeit sind nur wenige der Vorteile, die man hat, wenn man sich für die Fliese entscheidet. Im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Bodenbelages muss man sagen, dass im Vergleich zu Laminat und Parkett große Vorteile bestehen. Wand- und Bodenfliesen sind in fast allen Toiletten und Küchen zu finden. Die Oberfläche ist in den meisten Fällen glasiert. Draußen hingegen findet man meistens raue Varianten. Die Glasur sorgt dafür, dass die Oberfläche nicht beschädigt wird und kein Dreck eindringt. Je nach Oberflächenbeschaffenheit kann der Belag unheimlich leicht gereinigt werden. Glatte Fliesen lassen sich dabei am besten reinigen.

Die glänzende Variante hat aber leider den Nachteil, dass man Schmutz besonders schnell sieht. Dafür lassen sie sich aber auch noch einfacher und schneller reinigen. Bodenfliesen im Außen- und Innenbereich wurden schon immer als äußerst strapazierfähig angesehen. Im Freien wird man oft Feinstein finden, da diese Art noch unempfindlicher gegen fallende Gegenstände oder kratzende Beanspruchungen ist. Auch das Laufen mit dreckigen Schuhen wird der Fliese nichts anhaben können. Die Bodenfliesen werden immer in Gruppen unterteilt. Die Stufe 1 ist dabei die Stufe mit der geringsten Beanspruchungsgruppe. Wenn solche Varianten erworben werden, sollte man sie also höchstens an die Wand anbringen.

Bei der Gruppe 4 sieht es dann schon ganz anders aus. Hier darf der Boden dann auch mal stärker beansprucht werden. Für öffentliche Gebäude und Lokale würde dieser Belag schon ausreichen. Unglasierte Varianten bringen keine Gruppen mit sich. Fliesen sollten nur dann gekauft werden, wenn sie sowohl gefallen als auch eine gute Qualität bzw. eine hohe Beanspruchungsgruppe haben. Je nach Bedarf kann man aber auch auf Sonderangebote zurückgreifen. Hier muss man nur gucken, dass man ein paar Fliesen auf Vorrat kauft. Sollte mal etwas kaputt gehen, wird man genau dieses Modell nämlich nur noch schwer nachkaufen können.

Bei Wandfliesen kann dann schon eher auf das Design geachtet werden. Hier wird keine hohe Qualität benötigt. Sie werden meistens mit einer Fugenbreite von 3 mm verlegt. Wenn man Bodenfliesen verlegt, sollte man immer lesen, was der Hersteller angibt. Zu breite Fugen können schnell das Gesamtbild zerstören.

Auch interessant...

Die beste Unterwäsche für Männer

Mallorca Fincavermietung - Welcher Anbieter ist gut?

Die besten Styling Tipps und Trends

Das sind die Modetrends 2017 – Mode für mollige Frauen

Smartphones und ihre Suchtgefahr

Wärmepumpentrockner Test – Das sollte bei einem Kauf beachtet werden

So richtet man sich sein Badezimmer der Träume ein

URBAN CLASSICS SHOP

League of Legends Guide

Schnelle Pralinen mit dem Thermomix

Warum immer mehr Männer Sportwagen kaufen

Zimmerpflanzen richtig pflegen

So kann man Geld sparen

Kaninchenstall bauen und Kaninchenstall innen ausstatten